Mittwoch, 25. Februar 2009

Nachtrag

Wie Ihr ja wisst, arbeite ich an der Uni. Heute ist ein Forschungsantrag von mir abgelehnt worden, was eine Oberfrechheit ist, weil es ein ganz tolles Projekt ist. Da dachte ich eben - leicht schniefend - dass es doch gut ist, dass ich bald in Urlaub fahre. Und dann fiel es mir auf: Letztes Jahr im Sommer wurde ebenfalls ein Antrag abgelehnt. Kurz vor meinem Urlaub. Sehr kurz vorher sogar, nämlich am Abend bevor wir in die Bretagne fuhren!
Merke: Ich muss Anträge und Urlaube besser timen.
Ganz schön viele Merksätze für heute!
Jetzt lege ich mich ins Bett und schmolle.
Nein, gar nicht ;-)
Liebe Grüße,
Juli

P.S.: Bevor Ihr übrigens denkt, dass ich die allerletzte Kackwurst bin, der nie etwas gelingt: Im Januar wurde der im Sommer abgelehnte Antrag in einer zweiten Runde doch noch angenommen.

Kommentare:

  1. Lass den Kopf nicht hängen! Jetzt erstmal urlauben und dann frisch durchstarten. Die wollen ganz sicher nur ein zweites Mal von dir hören!! Viel Erfolg und viel Spaß im Urlaub. Bring ein paar schöne Bilder mit. Und verrätst du uns was das für ein Projekt ist? Oder ist das geheim? LG, Fee

    AntwortenLöschen
  2. He, hätt dich nie für eine allerletzte Kackwurst gehalten! Den Ausdruck merk ich mir aber, aber für wen ganz anderes!

    AntwortenLöschen
  3. liebe juli,

    na das lässt doch hoffen! genieße deinen urlaub, erholt sieht man vieles einfacher :)

    herzliche grüße
    barbara

    AntwortenLöschen