Montag, 2. März 2009

Ein letzter Gruß aus Deutschland

Hallo Ihr Lieben,

bevor wir uns Mittwoch morgen auf den Weg nach Montréal, Canada, zur lieben Caro machen, zeige ich Euch, was heute bei uns eingetroffen ist. Ich bin sehr neidisch auf die Menschen, die diese tollen Stickmaschinen haben und immer *zauberzauber* alles verschönern, was sie machen. Hier ein Fliegenpilz und da eine Matroschka, hach...
Aber für all' die armen Menschen, die keine dieser Wundermaschinen besitzen, gibt es tolle Firmen, die einem in der Not helfen.
meine liebe Freundin Katrin und ich haben bei Zaubermasche bestellt und jetzt waren die wunderbaren Sticker in der Post.
Katrin und ich haben natürlich schon große Pläne, was wir mit den Sachen machen werden: Handtaschen, Servietten und Läufer verschönern und Röcke pimpen. Das werde ich allerdings erst nach dem Urlaub angehen. Ich hab also schon etwas, auf das ich mich freuen kann :-)
Jetzt müssen wir weiter packen! Ich melde mich aus Canada! Passt gut auf Euch auf!

Liebe Grüße,
Juli

Kommentare:

  1. Schön! Vor allem die französisch angehauchten. Viel Vergnügen damit! Ich hab festgestellt, dass ich die Motive auch oft süß finde, aber an den Kleidern selbst mag ich es dann meistens nicht so, deshalb werden Stickis bei mir alt.

    Aber vor allem wünsche ich dir einen wunderschönen Urlaub!!
    LG Catherine

    AntwortenLöschen
  2. Vieeeeel Spaß! Das mit dem anstecken tut mir leid. Jetzt weiß ich endlich, was die immer alle mit Computerviren meinen ;-)....

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönen Urlaub wünsch ich dir! Bin ja schon gespannt was du aus diesen hübschen Stickern machst.

    Hab beim Malen natürlich ein altes Hemd angehabt und Kakao gab es übrigens auch (nur mit einem Schuß Eierlikör) ;-)

    AntwortenLöschen